Die GeDaPo 3.0 nach GeStaPo und Stasi Manier ist im Anmarsch…!

Die derzeitigen Politkomparsen und Klinkenlutscher unter Führung von Frau Aniela Dorota Kazmierczak („eingedeutscht“ in Kasner, jetzt Merkel, obwohl der Mann Sauer heißt…) sind eifrig dabei den Staat BRiD so umzubauen, dass Andersdenkende, die dämlicherweise vom systemnahen Pöbel als Nazis, Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker betitelt werden, wieder Angst haben müssen, abgeholt zu werden (die Gestapo-Stasis lassen grüßen)! Die derzeitige ReGIERung beugt und bricht diese sogenannte „Verfassung“, also das derzeitige GRUNDGESETZ z. B. über die Jobcenter oder auch das zensieren und löschen von Meinungen und verteilen von FakeNews und HateSpeech gegen AfD Symphatisanten TÄGLICH…aber scheinbar interessiert das niemanden, es ist ja der Mainstream!!?

Der sogenannte „Verfassungsschutz“ (welche Verfassung eigentlich?) wird gerade von IM ERIKA und ihren willfährigen Lakaien zur GeDaPo 3.0 umgebaut…! Ab jetzt sollen alle, die sinnbildlich nicht direkt an Mehrkills Arsch kleben, wie in Orwells „1984“ denunziert und bei Bedarf überwacht werden! Kritik an unkontrollierter Zuwanderung und die darauf folgenden Verbrechen ( siehe www.Refcrime.info ) darf nicht mehr laut gesagt oder geschrieben werden, ansonsten droht Denunzierung und Verfolgung wie im 3. Reich durch die GeStaPo oder in der DDR durch die Stasi-Schergen, die jetzt scheinbar wieder aus der Versenkung kommen…! 75% der dummen Biodeutschen klatschen dazu Beifall oder schweigen wie immer…! Es ist wirklich traurig, was aus diesem Land nach fast 75 Jahren Schuldkult geworden ist…! Ich habe da eine Idee: Es existiert doch im Netz eine Liste mit ca. 25000 Klarnamen und Adressen von Antifa Mitgliedern und Symphatisanten…vielleicht sollte man diese als erstes dort einreichen, um dieses Land vor dem linken Mob zu schützen !!?

Es gibt Indianer und es gibt Arschlöcher im Sonnenstaat…99,99% von euch wohnen nicht in Zelten, oder?!?

*R-EVOLUTION ab 1.12.18:* https://youtu.be/CGIGOY6_VX0 *NUR AFD WÄHLEN UND MIT DEM ARSCH AUF DEM SOFA SITZEN BLEIBEN WIRD NICHT HELFEN…GEHT ENDLICH AUF DIE STRASSE!* http://www.VOLKSVERRAT.com Das Trojanische Pferd durch den Migrationspakt leicht erklärt…unbedingt ansehen: Ca. 80 Mal steht in diesem Pakt : WIR VERPFLICHTEN UNS…so unverbindlich ist dieser PAKT MIT DEM TEUFEL ALSO SCHEINBAR DOCH NICHT…!!! […]

Scharfe Kritik an Heiko Maas wegen Kooperation mit Kahane-Stiftung – Neue Erkenntnisse wegen Stasi-Tätigkeit der Chefin Anetta Kahane alias IM Victoria…Willkommen im DDR 3.0 Zensurstaat !

Scharfe Kritik an Heiko Maas wegen Kooperation mit Kahane-Stiftung – Neue Erkenntnisse wegen Stasi-Tätigkeit der Chefin Anetta Kahane…! Mehrere Politiker kritisieren die Zusammenarbeit des Justizministeriums mit der von Anetta Kahane geleiteten Amadeu-Antonio-Stiftung. Kahane sei aufgrund ihrer früheren intensiven Tätigkeit als Stasi-Mitarbeiterin nicht geeignet, Haßbotschaften im Internet aufzuspüren.

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scharfe-kritik-an-heiko-maas-wegen-kooperation-mit-kahane-stiftung-neue-erkenntnisse-wegen-stasi-taetigkeit-der-chefin-a1994464.html

Von Detlef Kossakowski8. December 2016 Aktualisiert: 8. Dezember 2016

EpochTimes.de

Als „Gipfel des ideologischen Aktionismus“ bezeichnete Rechtsexperte Alexander Hoffmann die Zusammenarbeit des Bundesjustizministeriums mit der Amadeu-Antonio-Stiftung. Die Stiftung soll beim Aufspüren von Hassbotschaften im Internet behilflich sein. Hoffmann (CSU) sieht Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) wegen dieser Entscheidung als nicht mehr tragbar.

Im Internet Haßbotschaften aufzuspüren sei staatliches Agieren „an und jenseits der Grenze der Meinungsfreiheit“, bemerkte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer (CSU). „Umso wichtiger ist es hier, sich nicht angreifbar zu machen – etwa durch die Auswahl seiner Partner“, kommentierte Mayer die Kooperation mit der Vorsitzenden der Amadeu-Antonio-Stiftung Anetta Kahane.
Hintergrund der Kritik an Kahane sind neue Erkenntnisse über die frühere Stasi-Tätigkeit der Stiftungsvorsitzenden.

Nach seiner Analyse der Stasi-Akte Kahanes sei ihre Tätigkeit als Inoffizieller Mitarbeiter der Stasi (IM) als „mittelschwer einzustufen“, sagt Stasi-Experte Hubertus Knabe. Deshalb habe er das Bundesjustizministerium aufgefordert, die Zusammenarbeit mit der Amadeu-Antonio-Stiftung zu beenden.

Kahane habe vielfach Informationen über Freunde und Gesprächspartner an die Stasi übermittelt…!

Wie Knabe ermittelte hatte Kahane in ihrer achtjährigen Spitzeltätigkeit vielfach Berichte über Freunde und Gesprächspartner an die Stasi geliefert und Personen belastet. Diese Personen waren etwa gegen den Prager Frühling oder sympathisierten mit dem Liedermacher Wolf Biermann.
In ihrer Akte habe ihr Führungsoffizier mehrfach hervorgehoben, Kahane habe eine „ausgeprägte positive Haltung zu den Sicherheitsorganen“. „Sie belastete Personen und sprach über persönliche Verbindungen“.
Über Personen die „potentiell für staatsfeindliche Handlungen, besonders illegales Verlassen“ in Frage kämen, habe sie ebenfalls gesprochen.
Auch habe sie detaillierte Namenslisten von Feiern erstellt und übermittelt. Als Lohn habe sie „Kaffee, Schnaps, Zigaretten und Kuchen“ bekommen. Auch erhielt sie zweihundert Mark und einen goldenen Füllfederhalter als Prämie.

Kritik gegen Amadeu-Antonio-Stiftung wegen Kooperation mit Linksradikalen…

Neben Kahnes ehemaliger Stasi-Tätigkeit wurde die Amadeu-Antonio-Stiftung auch in anderen Zusammenhängen kritisiert. Zum Beispiel wegen der Kooperation mit Linksradikalen. Dieser Vorwurf kam aktuell auch vom sächsischen CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Feist. Er forderte deswegen das Bundesfamilienministerium auf, die Förderung der Stiftung zu beenden.

Admin: Wie weit sind wir gekommen, dass nun ehemalige Stasiagenten und deren grenzdebile Schreiberlinge die Meinung von aufgewachten Bürgern nach Gutdünken behindern, zensieren und löschen können…? 🖕🤐🖕

Laut Akif Pirinçci ist Anetta Kahane eine „Steuergeld­säuferin der Extraklasse:

Quelle: http://de.wikimannia.org/Anetta_Kahane

Zitat:
«Steuergeldsäuferin der Extraklasse und ehemalige Stasi-Spitzel namens Anetta Kahane (als IM Victoria schwärzte sie 1976 die beiden ältesten Brasch-Söhne bei der Stasi an: „Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.“) hat sich mit Hilfe unserer ins Gesicht geschissenen Regierung einen leckeren Geldtrog namens Amadeu-Antonio-Stiftung errichtet. Während die Einheimischen von Fremden in Serie zum Krüppel verprügelt, vergewaltigt und ermordet werden, verhilft der Laden dieser alten Frau vermittels purem Scheiße­reden über böse Rechte zu einem Chefarzt­gehalt.

Da das aber nicht reicht und die Unterschmarotzer ebenfalls versorgt werden müssen, insbesondere eine Julia Schramm, die dem britischen Luftwaffen­befehls­haber Arthur Harris für die Bombardierung Dresdens im Weltkrieg Zwo mit den Worten „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer frei!“ dankte, hat man wiederum mit Staatskohle eine Broschüre herausgebracht. Die Denunziations­anleitung für jene, die selbst für das Erstatten einer Anzeige zu schwachsinnig sind, heißt „Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien/Handlungs­empfehlungen“ und wird gelöhnt von der Bundesregierung und irgendwelchen von ihr bezahlten Gegen-Rechts-Institutionen.

Der Inhalt: Vernichtet alle, die gegen die Moslem-und-Afro-Invasion sind. Darin taucht auch mein Name auf, also von jemanden, der diese Arbeitsscheuen mit seinen Steuern aushalten muß. Es lohnt sich wirklich diesen Kack zu lesen, der zwischen unfreiwilliger Komik, Wahn, Menschenverachtung, totalitärem Denken und Nonsens schwankt:
„Vor allem in einem Schlagabtausch mit Rechten mit einem gefestigten Weltbild ist es oft besser, eine Diskussion abzubrechen. Wenn es dir zu viel wird, zieh dich auch mal raus und nutze Soziale Netzwerke vielleicht auch mal nicht. Freunde treffen, ein Buch lesen oder ins Kino gehen hilft auf andere Gedanken zu kommen und wieder zu sehen, dass die Welt nicht nur schlecht ist.“

Nur Ficken fehlt, um sich von der rechten Hetze zu entspannen. Nein, die Welt ist nicht nur schlecht, vor allem die unsrige deutsche nicht, in der es durch die „Geflüchteten“ mit dem Kinder-im-Schwimmbad-ficken-Fimmel von Tag zu Tag besser wird. Doch entspannt oder verspannt, niemals vergessen, wer wirklichen die Feinde des deutschen Volkes sind:

Amadeu-Antonio-Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
Telefon: + 49 (0)30. 240 886 10
Fax: + 49 (0)30. 240 886 22
info@amadeu-antonio-stiftung.de
www.amadeu-antonio-stiftung.de

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scharfe-kritik-an-heiko-maas-wegen-kooperation-mit-kahane-stiftung-neue-erkenntnisse-wegen-stasi-taetigkeit-der-chefin-a1994464.html

Sonnenstaatland und Kahane Stiftung als Stasi 3.0: Die selbst ernannten Blockwarte des WWW, Zensurdiktatoren und Threadschredderer scheinen nun nach Google und Facebook auch YouTube fest unter Kontrolle zu haben! Man kann dort z. B. nach einigen „nichtgefälligen“ Kommentaren die Benachrichtigung über Reaktionen auf eigene Kommentare (z. B. Bayer Monsanto Glyphosatvergiftung…) nicht mehr aktiv schalten und darauf entsprechend reagieren, also eine völlig neue und perfide Art der aktiven Kontrolle und massiver Kommunikationszensur im Sonnenstaatsland BRiD…!

Die Google, Facebook und YouTube Zensoren Sonnenstaatland SSL und Anetta Kahane Stasistiftung in Aktion…! Man fragt sich, mit welcher Berechtigung diese degenerierten und grenzdebilen Antifa Unterstützer, Threadschredderer und hirnlosen Loser soviel von unserem Steuergeld kassieren…könnten diese Loser je einen normalen Job ausführen? Wenn man sich die Website Sonnenstaatland.com so ansieht, muss man eigentlich davon ausgehen, dass deren Betreiber und Schreiber am Tag ihrer Geburt direkt aus IM Erika’s Arsch gekrochen sein müssen…! Eigentlich fehlen nur noch die Nickelbrillen und die kleinen Tische, an denen sie sitzen und sagen: Du nach rechts, du nach links…!

https://rechtssachverstaendiger.de/category/sonnenstaatland/

Über 2 Millionen Euro Steuergelder…so viel Geld bekommt die Firma Sonnenstaatland (SSL) IM QUARTAL für Ihr grenzdebiles Trollgeschwafel, Zensur und Löschungen in Blogs, bei Furzbook und Youtaub gegen Aufgewachte und der aktiven Unterstützung der Antifa (siehe Kontoauszug „Weihnachtsfeier Antifa“…)!

Hier werden jetzt aktuelle Kontoauszüge der BRiD Troll Seite Sonnenstaatland veröffentlicht. Diese verlogenen Schmierlappen bekommen für den grenzdebilen Mist, den die schreiben, für die Zensur von Kommentaren auf Facebook und YouTube und für die Überwachung und das drangsalieren von Menschen in einem Quartal  2.100.000 € Abschlagszahlung! Woher kommt das Geld…natürlich vom Steuerzahler!
https://dhblackbox.wordpress.com/2017/04/07/das-geheime-konto-der-neuen-ss-leute-enttarnt-alias-sonnenstaatland-in-gleicher-weise-auch-spinnerspassten-und-lakaien/
Das überweist direkt der BUND ! (siehe Blatt 1 Finanzverwaltung des Bundes siehe Spalte zu Ihren Gunsten Abschlag  1. Quartal 2017 2.100.000 €  am 3.02.2017…! Seht euch die Kontoauszüge mal genau an…sogar die Weihnachtsfeiern der Antifa werden finanziert!
Dabei ist euer Trollhaufen längst unterwandert, eure Klarnamen und Adressen gelistet…diese werden momentan euren Fotos zugeordnet!

Facebookpolente Sonnenstaatland: https://youtu.be/029c_Z26Feo

Echte Reichsbürger in der BundesreGIERung enttarnt: https://rechtssachverstaendiger.de/category/reichsbuerger/

Ein Berliner Informant wies uns auf eine Web-Adresse http://www.sonnenstaatland.c** im Internet hin, welche man als Rattenfänger-Blog oder Mundschenk-Trollseite bezeichnen könnte. Das Sonnenstaatland, so wie die abstruse Sekte ihren Scheinstaat nennt, versucht andere Nepper & Schlepper im Netz billig zu kopieren. Zuerst dachten wir an eine neue Satire-Seite bis wir feststellen mussten, das ihr Partei-Auftrag andere Gründe hat. Auffällig dabei ist, dass sie eine Liste von seriösen Blogs erstellt haben und jenen in einer doppelmoralischen Form bekannte Mainstream-Floskeln anheften. Wörter wie „braune Kaka“ oder „Antisemitismus“, sollen dabei die verirrten Leser aufhorchen lassen. (…) Dazu findet man in diesem Sammelsoriums-Blog pöser Internetseiten keine Darstellungen zu eigenen erarbeiteten Themen, sondern nur nachgeplapperte Zitate aus Funk, Presse und TV. Mit einer Portion mehr Professionalität hätten wir denken können, der Verfassungsschutz persönlich stecke dahinter, zumal dieser Blog sein zu Hause in der Berliner Lennestraße 22, 11 und 7 hat. Aber so haben wir natürlich erkannt, dass es sich nur um verwirrte oder bekiffte Kunst-Studenten im 23ten Semester oder BWL-Abbrecher handeln kann. Um ihnen mit ihren Ansichten korrekterweise auf die Beine zu helfen, hier ein Vorschlag: Anti-Zionismus, so finden wir, trifft den Nagel vllt. eher auf den Kopf, obwohl die antifaschistische Ideologie nur die Gegenthese zur faschistisch-jesuitischen These sein soll. Wer nun weiß, das alle zwei Thesen von ein und der selben Organisation gesteuert werden, dürfte sich des Verwirrtseins nicht verwundern. Mit Wort-Akrobatik und geschichtlichem Fehlwissen versucht dieser Blog das herrschende System vor dem Verfall zu schützen, indem sie permanent in doppelmoralischer Form versuchen, einen Konsens zu finden. Auf der einen Seite gegen Russland hetzen, was früher den Linken heilig war und auf der anderen Seite die erzkonservative, man könnte auch sagen linksfaschistische Meinung des sonderbaren Regierungskonstruktes zu vertreten. Dabei vergessen sie, dass genau diese Konstellation total kontraproduktiv für sie selber ist. Nichts desto trotz bedanken wir uns für diese Verlinkung und wünschen viel Erfolg bei der weiteren sinnfreien Orientierung im WWW. Es erfüllt uns mit Stolz das wir mit anderen verpöhnten pöhsen Blogs in einem Atemzug genannt werden…!

Der neue Faschismus in der jetzigen BRiD kommt nicht von Rechts…er kommt aus der untersten Schublade von ganz Links-Olivgrün! Erinnern wir uns an damals: Gesinnungsdiktatur, Meinungszensur durch bezahlte Blockwarte (heute Blogwarte Sonnenstaatland Kahane Stiftung), freiwillige bezahlte Schlägertrupps (heute Antifa)…heute alles wieder da dank IM Erika und ihrem lauwarmen Hofnarren, dem Maasmännchen! Mitglieder und Wähler einer demokratisch gewählten Partei (AFD) werden ausgegrenzt, gekündigt, gemobbt, gestalked, verfolgt und pauschal als NAZIS diffamiert, systemkritische Journalisten (Ken Jebsen) und deren Familien mit Mord und Totschlag bedroht…! Wer möchte in so einem Deutschland denn leben, wollen wir später wieder sagen: WIR HABEN VON NICHTS GEWUSST…?
Wir erinnern uns: Mindestens 3,5 Millionen der über 6 Millionen Wähler der AFD sind von den ALTPARTEIEN übergewandert, das heißt nichts anderes als das diese „NAZIS“ vorher DORT ihr vermeintliches Unwesen getrieben haben müssten…das alles ist so dumm und durchschaubar! Das dämlichste Argument kommt von diesen Goldman-Sachs-Bank Brüllern, weil Alice Weidel dort nach ihrem Studium ein Einjahres-Praktikum absolviert hat! Ihr NORMOPATHEN überprüft besser mal, welche Grossfirmen und Banken heute und in der Vergangenheit durch die korrumpierten Altparteien subventioniert werden und wurden und wer heute in den Aufsichtsräten und Vorstandsetagen sitzt und sich dumm und noch dämlicher verdient…allen voran die Volksverräter der SPD (Schröder, Clement,…)! Vorrangiges Ziel muss sein: Eine zeitnahe FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG und REMIGRATION in NORDAFRIKA, um die deutschen SOZIALSYSTEME und die Menschen in Deutschland vor einem aggressiven und hochkriminellen MIGRANTENMOB zu schützen…! PS: Die ca. 2% Frauen und Kinder können sehr gerne hier bleiben, aber die 98% jungen, kräftigen Männer werden natürlich ganz sicher in Nordafrika zum Aufbau der Heimat gebraucht!
Frau Kasner-Merkel, in Deutschland haben sie komplett abgewirtschaftet, sie haben dieses Land an den Rand des Abgrunds gebracht und wir wollen mit ihnen nicht noch einen Schritt weiter gehen! Bitte fliegen sie zeitnah in ihr kleines Paradies nach Paraguay und gründen sie dort eine „Republique de Banané“…und nehmen Sie auf jeden Fall Ihr Maasmännchen als Gärtner mit!